Home News Kitzretter mit Tierschutzpreis in Baden-Württemberg ausgezeichnet

Kitzretter mit Tierschutzpreis in Baden-Württemberg ausgezeichnet

Für ihren Einsätze zur Kitzrettung wurde ein baden-württembergischer Verein mit dem Tierschutzpreis ausgezeichnet. © Rasso Walch
Für ihren Einsätze zur Kitzrettung wurde ein baden-württembergischer Verein mit dem Tierschutzpreis ausgezeichnet.

Am 7. November wurde im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg der Tierschutzpreis verliehen. Der mit insgesamt 7500 Euro dotierte Preis wurde in diesem Jahr an fünf Projekte überreicht. Darunter auch der Verein „Rehrettung Hegau-Bodensee e.V.“. Die Mitglieder setzen sich ehrenamtlich dafür ein, Wiesen mit Drohnen und Wärmebildkameras abzufliegen, um Rehkitze und weitere Tiere vor dem Mähtod zu retten. In enger Zusammenarbeit mit Jägern und Landwirten können sie so zahlreiche Tiere vor dem Mähwerk schützen.

Kitzrettung-Tierschutzpreis-BW © MLR

Die Rehkitzrettung bei der Preisverleihung mit Minister Hauk.

Neben der aktiven Kitzrettung ist auch die Informationsarbeit Bestandteil des 2015 gegründeten Vereins. Der Verein erhält vom Land 1500 Euro. Der zuständige Minister Hauk beschreibt den Preis so: „Mit dem Tierschutzpreis zeichnen wir engagierte Bürger des Landes aus, die sich vorbildlich und nachhaltig zum Wohl der Tiere einsetzen.“

So funktioniert die Kitzrettung mit der Drohne


Hannah Reutter geboren in Stuttgart, in der Landwirtschaft aufgewachsen, Jägerin und Führerin von DD & Dackel, seit 2018 bei den dlv Jagdmedien als Volontärin tätig.
Thumbnail