Home News Keine Schonzeit fürDam- und Muffelwild

Keine Schonzeit fürDam- und Muffelwild

Dr. Jacobs im Gespräch mit PIRSCH-Chefredakteur Sascha Numßen. Foto: DIT © DIT

Die Luxemburger Jägervereinigung FSHCL (Fédération Saint-Hubert des Chasseurs du Grand-Duché de Luxembourg) beklagt sich darüber, dass im Jagdgesetz die Jagd auf Damwild und Mufflons bis 2014 ganzjährig erlaubt ist. Demnach können auch Alttiere und Altschafe während der Brunft erlegt werden. Dr. Georges Jacobs, Präsident der FSHCL, kündigte gegenüber der Redaktion an: "Wir werden politisch aktiv werden, wenn die Regierung nicht einlenkt." Jacobs wirft dem zuständigen Minister vor, dass er die Forderung einer Ökovereinigung (Mouvement écologique) übernehme um Wählerstimmen zu gewinnen.
Der Verband hat sich bereits in einem Schreiben an die Regierung gegen die neuen Verordnungen gestellt. Auch richtete die FSHCL die Bitte an alle Luxemburger Waidmänner, die aktuelle Jagdperiode für Damwild und Mufflons nicht zu beachten und sich vielmehr an die Richtlinien von 2011/2012 zu halten.
PB/BS