Home News Keine Lizenzgebühr mehr

Keine Lizenzgebühr mehr

am
Mittwoch, 14.09.2011 - 16:46
Foto: DW<p> © DW
Foto: DW<p>

Jäger in Schottland und Nordirland müssen in diesem Jahre keine Lizenzgebühr mehr für die Niederwildjagd bezahlen. Die größte Vereinigung der Jäger und Sportschützen, die British Association for Shooting and Conservation (BASC), begrüßte die Gesetzgebung als Entbürokratisierung, denn in England und in Wales war die Gebühr bereits 2007 ausgesetzt worden. Für die Bewirtschaftung des Niederwildes sei die Lizenzgebühr sowieso unnötig gewesen, so die BASC. Um 1800 war die Gebühr eingeführt, um Wilderei zu verhindern. Das ist damit die erste Saison, in der für die Jagd auf Fasane, Grouse, Moorhuhn oder Enten der gültige Jagdschein ausreicht. BHA