Home News Katze auf Kanzel gemäuselt

Katze auf Kanzel gemäuselt

Der ungewöhnliche Ansitz-Besucher. Foto: Groeneveld © Groeneveld
Der ungewöhnliche Ansitz-Besucher. Foto: Groeneveld © Groeneveld

Der ungewöhnliche Ansitz-Besucher. Foto: Groeneveld

Der Göttinger Forststudent jagte Ende Mai in einem privaten Forstbetrieb bei Sondershausen (Kreis Kyffhäuser, Thüringen). Gegen 20 Uhr schnürte schließlich etwas aus dem Bestand auf die vor ihm liegende Schneise, das Groeneveld als Wildkatze ansprach. Ab und an ließen sich die Tiere schon Mal in der Gegend blicken, berichtet er gegenüber jagderleben. Aber die Regel sei das nicht. Dann habe er begonnen zu mäuseln. Tatsächlich springt die Samtpfote darauf an und kommt zunächst vorsichtig, dann zielstrebig immer weiter auf den Hochsitz zu. Nachdem sie mehrfach verhoffte und in Richtung des Lockjägers sicherte, entschloss sie sich sogar, die Leiter des Ansitzes hoch zu klettern. Oben angelangt bemerkte die vermutlich einjährige Katze jedoch, dass sie überlistet wurde und keine Beute zu holen war. Dann sprang sie ab. Groeneveld: „Die hat sich aber nicht sonderlich von mir gestört gefühlt.“ Denn auch danach habe er sie sich noch rund eine halbe Stunde in aller Seelenruhe beobachten können.
BS