Home News Kastanien gegen Gummibären

Kastanien gegen Gummibären

Mehrere hundert Meter lang war die Schlange am ersten Tag. Foto: Haribo © Haribo

Bei der Veranstaltung, die 1936 erstmalig stattfand und ursprünglich für Kinder gedacht war, kommen mittlerweile die fleißigen, großen und kleinen Sammler nicht nur aus der ganzen Bundesrepublik, sondern auch aus den Niederlanden und Belgien.
Zur Stoßzeit betrug am ersten Tag die Wartezeit in der über ein Kilometer langen Schlange bis zu sechs Stunden. Die Polizei musste die Straßen rund um das Werksgelände sperren. Um die Zeit zu überbrücken, reichten das "Bonner Stadtsoldaten-Corps" heiße Maronensuppe und der Haribo-Goldbär sorgte bei den kleinen Gästen für Abwechslung. Laut Pressesprecherin Simone Lethert werden bis einschließlich morgen über 16.000 Besucher ihre Kastanien und Eicheln gegen Süßigkeiten tauschen. Der Rekord von 450 Tonnen wird wohl in diesem Jahr gebrochen. Für zehn Kilogramm Kastanien, beziehungsweise fünf Kilogramm Eicheln, bekommt der Sammler ein Kilogramm Süßigkeiten. BS