Home News Kanzel zerstört, Sitz geklaut

Kanzel zerstört, Sitz geklaut

Die umgerissene, demolierte Kanzel. Foto: Perstorfer © Perstorfer

Nachdem Anfang Juli im Jagdrevier Langenneufnach II bereits ein Scherensitz auf Nimmerwiedersehen verschwunden war, traten die Vandalen am vergangenen Wochenende (19./20. Juli) wieder in Erscheinung und zerstörten nach Auskunft der Polizieinspektion Schwabmünchen zwischen Samstag 16.30 Uhr und Sonntag 18.30 Uhr westlich von Habertsweiler eine Kanzel.
„Die haben zuerst den ganzen Schallschutz rausgerissen und die Kanzel dann mit Gewalt umgezogen“, zeigte sich der Pächter, Manfred Perstorfer, im Gespräch mit jagderleben deprimiert. Wie es derzeit aussieht, haben die Täter die Ansitzeinrichtung mit Hilfe eines Seils und eines Autos umgerissen. Vergleichbare Schwierigkeiten mit Vandalen habe es laut Perstorfer sonst noch nie gegeben. Um die Täter zu schnappen, hat der Pächter eine Belohnung von 1.000 Euro ausgelobt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schwabmünchen 08232–96060.
MW