Home News Kanzel abgefackelt – Staatsschutz ermittelt

Kanzel abgefackelt – Staatsschutz ermittelt

Hannah Reutter. © Hannah Reutter
Hannah Reutter
am
Sonntag, 15.03.2020 - 08:00
In Hessen wurden Kanzeln abgefackelt – der Staatsschutz ermittelt. © bluejeansw - stock.adobe.com
In Hessen wurden Kanzeln abgefackelt – der Staatsschutz ermittelt.

Zwischen Mittelbuchen und Wachenbuchen (Hessen) entdeckte eine Zeugin am frühen Donnerstagmorgen in einer Feldgemarkung ein Feuer. Die Zeugin bemerkte außerdem drei Männer unweit der Flammen. Als ein Streifenwagen der Polizei eintraf, stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem Feuer um einen brennenden Hochsitz handelte, jedoch keine der beschriebenen Personen mehr vor Ort waren. Im Rahmen einer Fahndung fanden die Polizisten dann drei Männer, die laut polizeilicher Pressemitteilung Sturmhauben und Handschuhe trugen.

Straftat möglicherweise "politisch motiviert"

Ein 25-Jähriger wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wurde Anzeige wegen des "Verdachts der Sachbeschädigung durch Feuer" erstattet, die Ermittlungen dauern jedoch an. Gegenüber der Redaktion sagte eine Polizeisprecherin, dass es sich möglicherweise um eine politisch motivierte Straftat handle und aus diesem Grund auch der Staatsschutz ermittle. Die anderen beiden mutmaßlichen Beteiligten sind bislang unbekannt. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Auch in ähnlich gelagerten Fällen in der Vergangenheit ermittelte der Staatsschutz.