Home News Jugendliche strangulieren Frischling

Jugendliche strangulieren Frischling

Schwarzwild in der Suhle: Seine Zutraulichkeit wurde einem Frischling im Lainzer Tiergarten zum Verhängnis. E. Marek © E. Marek

Schwarzwild in der Suhle: Seine Zutraulichkeit wurde einem Frischling im Lainzer Tiergarten zum Verhängnis. E. Marek


Wie die Polizeibehörden der österreichischen Hauptstadt mitteilen, wurde der Vorfall am Samstag gegen 15.30 Uhr gemeldet. Zeugen hatten demnach vier Jugendliche dabei beobachtet, wie sie im Lainzer Tiergarten Wildschweine mit Brot anlockten und daraufhin mit Steinen bewarfen. Als die Polizei kurz darauf am Vorfallsort eintraf, stellten die Beamten fest, dass ein Frischling mit einem Seil zu Tode stranguliert worden war. Zu dem Vorfall befragt zeigte sich ein 13-Jähriger für diese Tat geständig.
Die Polizei reagierte umgehend und deutlich: Zwei 14-Jährige befinden sich laut der Presseaussendung wegen Verdachts auf Tierquälerei in Haft, der 13-Jährige und ein 11-jähriger Komplize wurden wegen Unmündigkeit in die Obhut der Eltern übergeben.
Laut Polizei handelte es sich dabei nicht um den ersten „Anlauf“ der jugendlichen Tierquäler: Bereits Tage zuvor hätte die Bande Wildschweine belästigt, sei jedoch vom zuständigen Förster aufgefordert worden, dies zu unterlassen. Reaktion der Tierquäler: Sie drohten dem Mann damit, ihn „abzustechen“.
Weitere Angaben will die Polizei nach Auskunft eines ihrer Sprecher gegenüber jagderleben derzeit nicht machen; Bildmaterial vom toten Frischling wurde zwar angefertigt, sei jedoch nicht zur Veröffentlichung frei gegeben.
Der Lainzer Tiergarten ist ein fast 2.500 Hektar großes Wald- und Wiesengebiet am Rande Wiens mit jagdhistorischem Charakter. Ende des 18. Jahrhunderts bildete es als kaiserlicher Tiergarten ein streng abgeschirmtes Jagdgebiet der Habsburger. Damals entstand auch die rund 22 Kilometer lange Umfassungsmauer. Heute stellt der Park bei freiem Eintritt ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen dar. Dort kann man durch uralte Eichenwälder wandern und dabei Schwarz-, Rot- und Rehwild nebst anderen Wildtieren beobachten.
JMB
 


Redaktion jagderleben Tagesaktuell, multimedial, fachlich kompetent – jagderleben.de versorgt täglich Jägerinnen und Jäger im deutschsprachigen Raum mit Neuigkeiten rund um die Themen Jagd und Natur.
Thumbnail