Home News Jahresversammlung Europäischer Jäger

Jahresversammlung Europäischer Jäger

Neben Fragen der Vogel-und Habitatrichtlinien, wurde auch über das Thema der bleihaltigen Munition ausführlich diskutiert. Bestehende Kontakte zu verschiedenen Institutionen sollen weiter vertieft werden, um eine baldige Problemlösung zu finden.
Das Team von FACE engagiert sich nun aktiv in rund 20 offiziellen Expertengruppen und Beratungsorganen der Kommission, in denen die Vorschläge für die Politikgestaltung jeweils ihren Ursprung finden sollen.
Im Bereich der Landwirtschaft hat FACE die Interessen der Jäger im Rahmen der verstärkten Zusammenarbeit mit COPA-COGECA (den europäischen Landwirten) und ELO (den europäischen Landbesitzern) vertreten und ist dank der Unterstützung des französischen Jagdverbands FNC (Féderation Nationale des Chasseurs) und des Deutschen Jagdverbands DJV in diesem Jahr besonders einflussreich gewesen. So wurden die Belange der Jäger in der neuen Feuerwaffenverordnung der EU berücksichtigt, welche in den kommenden Monaten verabschiedet werden soll. MdEP Véronique Mathieu, Präsidentin der Intergruppe Nachhaltige Jagd im Europäischen Parlament, beglückwünschte FACE zu diesem Erfolg. PM/BS