Home News Jagende Automanager gründen Jagd-Club

Jagende Automanager gründen Jagd-Club

© AJC

Im Oktober 2010 hat sich der "1. Automotive Jagd Club" (AJC) gegründet. Er richtet sich an Entscheider aus der Automobilbranche im weitesten Sinne. Zweck des Clubs ist es, eine exklusive Plattform zu schaffen, auf der die Mitglieder die Passion der Jagd mit Networking und Erfahrungsaustausch rund um automobile Themen verbinden können. Gründungsmitglieder und Vorstand des Clubs sind Matthias Gauglitz und Jochen Schmitz.
Wie der Club per Pressemitteilung bekannt gab, fand zum Auftakt Anfang November eine erste gemeinsame Drück- und Ansitzjagd im Jagdrevier Löwenhagen statt. Die jagdliche Passion mit beruflichem Erfahrungsaustausch zu verbinden steht nach Auskunft der Gründer im Mittelpunkt des Clublebens des AJC. Künftig sollen dafür zunächst jährlich mindestens drei ein- oder mehrtägige Jagden und weitere Veranstaltungen in ganz Deutschland für die Mitglieder veranstaltet werden.
Eine Aufnahme in den 1. Automotive Jagd Club erfolgt nur auf Empfehlung. Voraussetzung ist in jedem Fall ein gültiger Jagdschein sowie eine Tätigkeit im automobilen Umfeld auf Entscheiderebene. Zur Auftakt-Veranstaltung im Revier Löwenhagen waren neben den Gründungsmitgliedern fünf weitere passionierte Jäger aus unterschiedlichen Bereichen der Automobilbranche geladen. Als Hauptsponsor fungierte laut Pressemitteilung der DAD Deutscher Auto Dienst. PM (Logo: AJC)