Home News Jagdunfall Baden-Württemberg: Traktorfahrer angeschossen

Jagdunfall Baden-Württemberg: Traktorfahrer angeschossen

Maisjagd-Traktor-Jaeger © Derkie - stock.adobe.com
Ein Geschoss traf den Traktorfahrer am Bein.

Am vergangenen Freitag ereignete sich bei Gründelbach (Vaihingen, Baden-Württemberg) ein Jagdunfall. Nach Angaben der polizeilichen Pressemeldung hatten sich einige Jäger um ein Maisfeld postiert, welches abgeerntet wurde. Als ein Wilschwein aus dem Maisfeld flüchtete, gaben ein 59-jähriger sowie ein 71-jähriger Mann mehrere Schüsse ab.

Traktorfahrer und Beifahrerin verletzt

Ein Geschoss durchschlug die Glasscheibe eines sich in der Nähe befindenden Traktors und verletzte den Fahrer am Bein. Dieser war so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden musste. Seine 18-jährige Beifahrerin wurde durch die umherfliegenden Splitter leicht verletzt. Sie wurde mit einem Krankenwagen ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat wegen fahrlässiger Körperverletzung die Ermittlungen aufgenommen. Die zum Tatzeitpunkt verwendeten Waffen der beiden Jäger wurden sichergestellt.


Eva Grun hat mit 16 Jahren ihren Jugendjagdschein gemacht, jagt im Frankenwald und ist seit 2019 Volontärin bei den dlv-Jagdmedien.
Eva Grun mit Drahthaar.