+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 1.737 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 30.7.2021) +++
Home News Jagdhundeausbildung: Spaziergängerin zeigt Jäger an

Jagdhundeausbildung: Spaziergängerin zeigt Jäger an

Jagdhund-Jaeger © karpichenko - stock.adobe.com
Ein Jäger hatte bei der Jagdhundeausbildung einen Schuss abgegeben - eine Spaziergängerin zeigte ihn deshalb an.

Die Anzeige einer Spaziergängerin im Landkreis Dahme-Spreewald (Brandenburg) beschäftigt momentan die Polizei. Eine Spaziergängerin gab an, dass ein Jäger in ihre Richtung geschossen habe. Dies berichteten auch örtliche Medien. Gegenüber der Redaktion erklärte eine Polizeisprecherin, dass der Jäger mit seinem Jagdhund im Wald die Schussfestigkeit geübt und dazu in die Luft geschossen habe. Man müsse so eine Anzeige zwar immer ernstnehmen, jedoch signalisierte die Sprecherin dennoch Unverständnis. Die Polizei ermittelt in der Angelegenheit.

Wieso und wie bei der Hundeausbildung geschossen wird, zeigt Ihnen dieses Video


Kommentieren Sie