Home News Jagdgenossen ausgezeichnet

Jagdgenossen ausgezeichnet

am
Samstag, 09.03.2013 - 01:10
Die Jagdvorsteher mit ihren Preisen. Foto: BJV © BJV
Die Jagdvorsteher mit ihren Preisen. Foto: BJV

Zusammenarbeit und ein freundschaftlicher Umgang miteinander bringen im Leben weiter. Um dieses zu fördern, zeichnete der Bayerische Jagdverband (BJV) am 6. März im "Haus der bayerischen Jäger" zum zweiten Mal vorbildlich zusammenarbeitende Jagdgenossen und Revierinhaber im Rahmen einer Feierstunde aus.
Die drei Preisträger sind die Jagdgenossenschaften Brachstadt im Landkreis Donau-Ries in Schwaben, Hitzelsberg bei Cham in der Oberpfalz und Arbing bei Altötting in Oberbayern; einen Sonderpreis erhielt das Gemeinschafts- und Eigenjagdrevier Wunsiedel in Oberfranken. Schirmherr Dr. Georg Nüßlein (MdB), selbst Jäger und Fischer begrüßte in seiner Rede diese für alle Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit von Jägern und Verpächtern. Alle Jagdgenossenschaften werden mit der "Medaille Naturerbe in Bronze" ausgezeichnet.
PM