Home News Jagdblogger wegen Jagdwilderei vor Gericht

Jagdblogger wegen Jagdwilderei vor Gericht

Die bekannten Jagdblogger sind wegen Jagdwilderei angeklagt. © Pixabay

Die bekannten Jagdblogger sind wegen Jagdwilderei angeklagt.


Zwei bekannte Brüder aus Mecklenburg-Vorpommern, die als Jagdblogger und auf Youtube aktiv sind, müssen sich ab Montag vor dem Amtsgericht Greifswald verantworten. Ihnen wird Jagdwilderei vorgeworfen, wie der Pressesprecher des Amtsgericht der Redaktion bestätigt. Jagdwilderei kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder mit einer Geldstrafe belangt werden. Der Verlust des Jagdscheins kann die Folge sein. Wir berichten am Montag vom Prozess. Ob an dem Tag ein Urteil gefällt wird, steht noch nicht fest.


Redaktion jagderleben Tagesaktuell, multimedial, fachlich kompetent – jagderleben.de versorgt täglich Jägerinnen und Jäger im deutschsprachigen Raum mit Neuigkeiten rund um die Themen Jagd und Natur.
Thumbnail