Home News Jagd & Hund: Kuschelkurs bei Messe-Eröffnungsfeier

Jagd & Hund: Kuschelkurs bei Messe-Eröffnungsfeier

Demonstrieren Einigkeit: LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg und die Landwirtschaftsministerin des Landes NRW Ursula Heinen-Esser (CDU). © Florian Standke

Demonstrieren Einigkeit: LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg und die Landwirtschaftsministerin des Landes NRW Ursula Heinen-Esser (CDU).


Anlässlich der Eröffnungsfeier Europas größter Jagdmesse der Jagd & Hund, die vom 29. Januar 2019 bis 3. Februar 2019 in Dortmund (NRW) stattfindet, versammelte sich im Goldsaal in den Westfalenhallen die Jagdprominenz aus dem In- und Ausland. 

Begrüßungsworte sprachen unter anderem Manfred Sauer (Bürgermeister der Stadt Dortmund), Karl Walch (Präsident JGHV), Torbjörn Larsson (FACE), LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg sowie die Ministerin für Landwirtschaft, Umwelt-, Natur und Verbraucherschutz des Landes NRW Ursula Heinen-Esser (CDU).

Landesjagdgesetz NRW: "Wieder vernünftig jagen"

Sowohl die Ministerin als auch der Präsident des Landesjagdverbands Nordrhein-Westfalen zeigten sich hinsichtlich des Entwurfes zum neuen Jagdgesetzes sehr zufrieden, welches pünktlich zum neuen Jagdjahr in Kraft treten soll. "Die Jäger können nun wieder vernünftig jagen", sagte die Ministerin. Gesprächsstoff gebe es dennoch, betonten beide. Noch seien einige Dinge zu klären. Auch die Themen verfassungswidrige Jagdabgabe, Kormoranverordnung, Wolf, Wisent, ASP, "Müller-Ente" und Landesnaturschutzgesetz blieben nicht unerwähnt. Details wurden jedoch nicht besprochen.

Alle Redner und Rednerinnen betonten den hohen Stellenwert der Messe. Mit dem Wild-Food-Festival habe man einen weiteren Baustein zur Jagd & Hund hinzugefügt und namhafte Köche wie Johann Lafer gewonnen. Dem Wild-Food-Festival ist eine komplette Halle gewidmet. FS


Florian Standke Redakteur bei unsere Jagd seit 2012, Diplom Sportwissenschaftler, Jagdschein seit dem Jahr 2000, Angelscheininhaber, Führer eines Kleinen Münsterländers („Jasko“), Pächter eines Hochwildreviers.
Thumbnail