+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 103 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 28.10.2020) +++
Home News Jägerprüfung: Wann kann diese wieder durchgeführt werden?

Jägerprüfung: Wann kann diese wieder durchgeführt werden?

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Mittwoch, 13.05.2020 - 11:59
Jägerprüfung-nach-Corona © Hannah Reutter
In einigen Bundesländern soll das Absolvieren der Jägerprüfung bald wieder möglich sein.

Statt wie gehofft endlich selbst mit bestandener Jägerprüfung dem Waidwerk nachgehen zu können, warten viele angehende Jungjäger derzeit noch auf einen Prüfungstermin. Durch die Corona-Pandemie wurde in den Bundesländern die Jägerprüfungen abgesagt. Doch mit den fortschreitenden Lockerungen, sollen nun auch die ersten Prüfungen wieder stattfinden.

In Niedersachsen können Kurse bereits stattfinden

Wie eine Sprecherin des Landwirtschaftsministeriums auf Nachfrage der Redaktion bekannt gab, dürfen in Niedersachsen seit dem 6. Mai in privaten Prüfungseinrichtungen, unter Einhaltung der entsprechenden Hygienemaßnahmen, wieder Vorbereitungskurse und Jägerprüfungen durchgeführt werden. Neben Jagdschulen wird auch die Ausbildung durch die Kreisgruppen der Landesjägerschaften vom Schutzzweck der Regelung erfasst. "Entsprechendes gilt für die Abnahme der Jägerprüfung, selbst wenn diese nicht von der Bildungseinrichtung selbst sondern vom Landkreis hoheitlich durchgeführt werden", so die Sprecherin weiter.

Noch keine konkreten Aussagen in Bayern

In Bayern sei zwar die möglichst schnelle Wiederaufnahme der Jagdausbildung und damit verbundenen Absolvierung der Jägerprüfung ein hohes Anliegen, jedoch seien "die Schutzmaßnahmen der Bayerischen Staatsregierung zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie aktuell von oberster Priorität". Eine konkrete Aussage, wann Jägerprüfungen in Bayern wieder stattfinden können, sei daher zum aktuellen Zeitpunkt nicht zu treffen.

"Um im Falle von Lockerungen der Beschränkungen seitens der Zentralen Jäger-und Falknerprüfungsbehörde möglichst schnell und flexibel handlungsfähig zu sein, werden von uns aktuell spezifische Hygienekonzepte für die Jägerprüfung erarbeitet, die unter Berücksichtigung der Umstände und der rechtlichen Vorschriften eine hoffentlich zeitnahe Prüfungsdurchführung wieder ermöglichen", so ein Sprecher der Zentralen Jäger- und Falknerprüfungsbehörde gegenüber der Redaktion.

Jägerprüfung soll im Juli in Baden-Württemberg stattfinden können

Auf Anfrage der Redaktion, ob die angedachten Jägerprüfungen in Baden-Württemberg im Juli voraussichtlich stattfinden können, gibt sich ein Sprecher des Ministeriums für Ländlichen Raum (MLR) zuversichtlich. "Aktuell geht das MLR in Abstimmung mit der Prüfungsstelle beim Landesjagdverband davon aus, dass die Prüfungen unter Beachtung der allgemein bekannten risikominimierenden Maßnahmen stattfinden können." Sollte eine Durchführung im Juli nicht möglich sein, werden, abhängig von der weiteren Entwicklung der Lage, Prüfungen im September und November durchgeführt.

Ersatztermin für Jägerprüfung in NRW steht

In Nordrhein-Westfalen wurde mit einem Erlass ein Ersatztermin für die schriftliche Jägerprüfung festgelegt. Wie der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen in einer Pressemitteilung berichtet, sollen Jagdscheinanwärter am 24. August die Möglichkeit zur Absolvierung der Prüfung erhalten. "Die bereits vorliegenden Anträge auf Zulassung gemäß § 4 Absatz 1 DVO LJG NRW behalten ihre Gültigkeit. Die Unteren Jagdbehörden können weitere Bewerber zulassen, sofern die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind", so der Jagdverband.


Kommentieren Sie