Home News Jägerinnen-Stammtisch Cup: Platzkonzert am Dornsberg

Jägerinnen-Stammtisch Cup: Platzkonzert am Dornsberg

Jaegerinnen-am-Dornsberg © Sascha Numßen

Bei Königswetter und über 30 Grad trafen sich am vergangenen Wochenende rund 60 Jägerinnen aus ganz Deutschland auf dem wohl schönsten Jagdparcours der Bundesrepublik in der Nähe des Bodensees.

Gestartet war die Veranstaltung schon am Freitag mit einem kurzweiligen, interessanten Vortrag der Jagdhunde-Fachbuchautorin Julia Numßen. Dabei stellte sie die Frage: "Jagen Sie schon oder reden Sie noch?" Die Teilnehmerinnen zeigten sich vor allem auch durch den praktischen Teil mit Cockerspaniel "Charly" begeistert, und auch erfahrene Jägerinnen konnten noch den ein oder anderen Tipp mitnehmen.

Lockerer Schießwettbewerb über 50 Wurfscheiben

Am Samstag ging es nach Kaffee und Butterbrezel über zur Gruppeneinteilung und Munitionsausgabe. In Vierer-Rotten bekamen alle Schützinnen ihren persönlichen Flintentrainer, der individuell Anschläge und Vorhaltemaße korrigierte.

Nach der Mittagspause bei Wurstsalat oder Maultaschen ging es darum, in einem lockeren Schießwettbewerb über 50 Wurfscheiben die beste Schützin des Tages zu ermitteln. Diesen Titel und den Hauptpreis, eine Hochleistungstaschenlampe aus dem Hause Manfred Alberts, sicherte sich Christl Roth mit 41 zerplatzten Wurfscheiben. Alle weiteren Preise wurden unter den Teilnehmerinnen verlost, so dass jede mit einem Präsent nach Hause gehen konnte.

Teilnehmer freuen sich schon aufs kommende Jahr

An die Siegerehrung schloss sich eine vorzügliche Weinprobe unseres Partners "Weingut
H. L. Menger
" an. Dabei gaben die beiden jagenden Winzerinnen in kurzweiligen Vorträgen zu den vorgestellten Produkten köstliche Einblicke. Natürlich war auch "die wilde Kaiserin" (Isabel Koch) mit von der Partie. Sie hielt eine Überraschung in den verteilten Geschenktaschen bereit, darüber hinaus ließen es sich viele Jägerinnen nicht nehmen, noch das eine oder andere Schmuckstück zu ergattern.

Alle Teilnehmerinnen waren sich einig, dass sie im nächsten Jahr wieder teilnehmen wollen. "Es war eine so tolle, freundschaftliche und herzliche Atmosphäre. Das machen wir nächstes Jahr auf jeden Fall wieder", resümierte Linde Buss, die extra aus dem 800 Kilometer entfernten Harsefeld (Landkreis Stade, Niedersachsen) angereist war. Der Termin wird schnellstmöglich auf der Seite des Jägerinnen-Stammtisch bekannt gegeben.

Ein Dank an die Sponsoren

Abschließend danken wir allen Sponsoren – Beretta – Manfred Alberts GmbH, Frankonia, die wilde Kaiserin – Isabell Koch, Weingut H. L. Menger, Schießstand Liebenau – Mike Bischoff, Monika Leibinger, die Dornsberg Schützen, fuxdeifelswild – Steffi Götz, Icefox u.A. – für die großzügige Unterstützung. Ein besonderer Dank gilt den herzlichen Gastgebern Monika, Franz und Markus Leibinger samt Team sowie den versierten Schießtrainern vom Dornsberg.

Impressionen vom Jägerinnen-Stammtisch Cup

Teilnehmer-Jaegerinnenstammtisch-Cup © Sascha Numßen, Benedikt Schwenen, Stefanie Wagner, Katharina und Dagmar Menger

Auch aus Niedersachsen waren die Teilnehmer, wie Linde Buss (2 v.r.), angereist.

Gespannt verfolgen die Teilnehmerinnen das Geschehen im Jagdparcours. © Sascha Numßen, Benedikt Schwenen, Stefanie Wagner, Katharina und Dagmar Menger

Gespannt verfolgen die Teilnehmerinnen das Geschehen im Jagdparcours.

Ausgelassene Stimmung bei den Teilnehmerinnen. © Sascha Numßen, Benedikt Schwenen, Stefanie Wagner, Katharina und Dagmar Menger

Ausgelassene Stimmung bei den Teilnehmerinnen.

Auch tierische Begleiter waren am Dornsberg willkommen. © Sascha Numßen, Benedikt Schwenen, Stefanie Wagner, Katharina und Dagmar Menger

Auch tierische Begleiter waren am Dornsberg willkommen.

Übersicht des Jagdparcours Dornsberg. © Sascha Numßen, Benedikt Schwenen, Stefanie Wagner, Katharina und Dagmar Menger

Übersicht des Jagdparcours Dornsberg.

In vierer Rotten waren die Mädels unterwegs. © Sascha Numßen, Benedikt Schwenen, Stefanie Wagner, Katharina und Dagmar Menger

In vierer Rotten waren die Mädels unterwegs.

Pausen zwischen den Schießen müssen sein… © Sascha Numßen, Benedikt Schwenen, Stefanie Wagner, Katharina und Dagmar Menger

Pausen zwischen den Schießen müssen sein…

Auch unsere Mädels vom Jägerinnen-Stammtisch Team ließen die Tauben platzen. © Sascha Numßen, Benedikt Schwenen, Stefanie Wagner, Katharina und Dagmar Menger

Auch unsere Mädels vom Jägerinnen-Stammtisch Team ließen die Tauben platzen.

Die Teilnehmerinnen durften sich über hochwertige Preise freuen. © Sascha Numßen, Benedikt Schwenen, Stefanie Wagner, Katharina und Dagmar Menger

Die Teilnehmerinnen durften sich über hochwertige Preise freuen.


Sascha Numßen Seit Mai 2011 PIRSCH-Chefredakteur. Geboren 1971 in Frankfurt (Hessen), Jagdschein seit 1994, Studium in München, Diplom-Forstwirt.
Thumbnail