+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 1.338 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 18.6.2021) +++
Home News Jägerin geschlagen: Polizei fahndet nach Angreifer

Jägerin geschlagen: Polizei fahndet nach Angreifer

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Dienstag, 25.05.2021 - 15:42
Mann-in-dunklem-Wald © Marina P. - stock.adobe.com
Der Mann griff die Jägerin unvermittelt an (Symbolbild).

Bei Bünde hat ein unbekannter Mann eine Jägerin am Freitagabend gegen 22.15 Uhr angegriffen. Wie die Kreispolizeibehörde Herford (Nordrhein-Westfalen) mitteilt, war die Jägerin auf dem Rückweg vom Hochsitz zu ihrem, an einem Feldweg abgestellten, Auto. Plötzlich habe die Frau hinter sich eine Person wahrgenommen.

Als sie sich umdrehte, stand der Unbekannte hinter ihr, beschimpfte sie unvermittelt und schlug mit einem unbekannten Gegenstand auf sie ein. Durch einen Treffer am Kopf ging die Frau zu Boden. Der Täter flüchtete zu Fuß. Die Jägerin erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen. Ähnliche Angriffe seien in der Region nicht bekannt, auch habe es in jüngster Vergangenheit keine Zerstörungen von Ansitzeinrichtungen oder ähnlichem in dem Revier gegeben, so ein Sprecher der Polizei gegenüber der Redaktion.

Zeugen, die zu dem Zeitpunkt verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kreispolizeibehörde Herford unter der Telefonnummer 05221/8880 zu melden.


Kommentieren Sie