+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 184 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 25.11.2020) +++
Home News Jäger überführen Männer: Versuchter Einbruch in Munitionsdepot?

Jäger überführen Männer: Versuchter Einbruch in Munitionsdepot?

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Mittwoch, 26.08.2020 - 16:50
Nachtsicht-Standke © CS
Mit einer Wärmebildkamera konnte die Jäger die Tat beobachten (Symbolbild).

Wertvolle Dienste leistete ein Wärmebildgerät gestern Abend gegen 23.55 Uhr in Euskirchen (Nordrhein-Westfalen). Wie die Polizei berichtet, waren mehrere Jäger auf Ansitz, als sie rund 300 Meter entfernt beobachten konnten, wie ein Fahrzeug zu einer Bundeswehrliegenschaft fuhr und die Insassen den PKW verließen. Da die Waidmänner ortskundig waren, kam ihnen das Verhalten komisch vor, sodass sie ihre Kanzel verließen und nach den Personen suchten.

Personen kletterten über Zaun

Mit der Wärmebildkamera erkannten die Jagdausübungsberechtigten, wie zwei Personen über den Zaun zum Munitionsdepot kletterten und eine weitere Schmiere stand. Die Jäger informierten daraufhin die Polizei sowie den Wachschutz der Bundeswehr. Die Verdächtigen konnten noch vor Ort festgenommen werden. Welches Motiv die drei Männer im Alter von 19 bis 38 Jahren hatten, ist bislang unklar. Es wurde Strafanzeige erstattet.


Kommentieren Sie