Home News Jäger stirbt bei Erntejagd

Jäger stirbt bei Erntejagd

Bei Erntejagden ist immer besondere Vorsicht geboten (Symbolbild).


Am Mittwochabend (18.7.) kam es leider schon wieder zu einem tödlichen Jagdunfall. Im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt (Thüringen) wurde im Rahmen von Erntearbeiten eine Jagd durchgeführt.
Dabei brach ein Jäger nach einem Schuss zusammen. Er wurde dadurch so schwer verletzt, dass er noch am Unglücksort verstarb. Die genauen Umstände, wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte, werden nun von der Kriminalpolizei ermittelt.

Erst am Wochenende wurde in Thüringen ein Kind durch eine Kugel getroffen und schwer verletzt, der wahrscheinlich auch auf einer Erntejagd abgegeben wurde. In Nordrhein-Westfalen verstarb Anfang der Woche ein Jäger bei einer Gänsejagd durch eine Schussverletzung. Die genauen Umstände sind auch hier bislang unklar. 

 


Hannah Reutter geboren in Stuttgart, in der Landwirtschaft aufgewachsen, Jägerin und Führerin von DD & Dackel, seit 2018 bei den dlv Jagdmedien als Volontärin tätig.
Thumbnail