+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 3.885 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 16.5.2022) +++
Home News Jäger spenden: Rollende Waldschule sammelt Ukraine-Spenden

Jäger spenden: Rollende Waldschule sammelt Ukraine-Spenden

Phil Kahrs © Phil Kahrs
Phil Kahrs
am
Dienstag, 08.03.2022 - 10:35
AKT-KJS-Rhein-BErg-Kreis-Ukraine-Spenden © Kreisjägerschaft Rhein.-Bergischer-Kreis e.V.
Für das Team der Rollenden Waldschule war die Aktion ein voller Erfolg.

Am Königsforst-Portal Forsthaus Steinhaus in Moitzfeld kamen am Sonntag zahlreiche Familien zusammen, um die Rollende Waldschule zu bestaunen. Gleichzeitig wurden Spenden für die Ukraine-Hilfe gesammelt. Organisiert wurde die Aktion von der Kreisjägerschaft (KJS) des Rhein.-Bergischen Kreises e.V. Die Rollende Waldschule hatte zahlreiche Präparate zur heimischen Tierwelt und vielen Informationen zur beginnenden Setz- und Brutzeit im Gepäck. Besonders begeistert waren die Kinder von den Wüstenbussarden und einem Uhu, den die örtlichen Falkner präsentierten.

Über 2.400 Euro gesammelt

„Wir konnten angesichts der Nachrichten aus der Ukraine nicht einfach die Hände in den Schoß legen und haben eine Aktion zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine gestartet. Die Hilfsbereitschaft der Menschen vor Ort war einfach atemberaubend“, erklärte der Referent für Öffentlichkeitsarbeit der KJS Rhein.-Berg. Kreis e.V. Ralf Huckriede gegenüber der Redaktion.

Bei der Aktion kamen bisher 2.401,78 € zusammen. Es wird erwartet, dass dieser Betrag sich noch erhöhen wird. Zahlreiche Besucher hatten vor Ort einer Überweisung auf das Spendenkonto der Kreisjägerschaft zugesagt. „Das Interesse der Besucher und vor allem der vielen jungen Familien war der Hammer. Und die Spendenbereitschaft einfach umwerfend“, resümiert das Team der Rollenden Waldschule die Aktion.


Kommentieren Sie