Home News Jäger Ski WM am Tegernsee

Jäger Ski WM am Tegernsee


Am schönen Tegernsee versammeln sich vom 21. bis 24. Februar 2019 ambitionierte Jäger und Skifahrer, um sich im jagdlichen Schießen und im Riesenslalom zu messen. Teilnehmen kann jeder Waidmann, der gern auf zwei Brettern unterwegs ist. Zu diesem Event gehört dabei nicht nur die aufregende Mischung aus Schnee, Ski und Schießen, sondern auch landestypische Kulinarik sowie ein breites Rahmenprogramm. Das Wochenende beginnt mit einem zünftigen „Schüsseltreiben“ am Eröffnungsabend (Do) und einer Ausstellung jagdlicher Kunst in Rottach-Egern.

Das jagdliche Schießen findet am Freitag auf dem Schießstand der Gebirgsschützenkompanie Miesbach e.V. statt. Zudem wird bei passender Witterung in Kreuth am Schießstand Ihrer Königlichen Hoher Herzogin Helene in Bayern auf eine Ehrenscheibe geschossen. Beim Skirennen am Samstag sind die Jäger am Kleinkalibergewehr über 50 m auf Biathlonscheiben gefordert. Waffen und Munition werden dafür jeweils gestellt. Eine jagdliche Modenschau, Live-Musik, Winterwanderung und Grill machen die Veranstaltung auch für Zuschauer zum echten Erlebnis.

Nach der Abfahrt findet der beliebte PIRSCH Jägerinnen-Stammtisch an der Piste statt. Der Samstagabend schließt mit der Siegerehrung und einem festlichen Galaabend in der Tenne Gut Kaltenbrunn in Gmund. Zur Galaveranstaltung spendiert der dlv den Aperitif „Pirschi trifft Mengerin“. Die PIRSCH und jagderleben verlosen zwei Starterplätze für eine Jägerin und einen Jäger.