Home News Jäger-Ski-WM 2019: Jägerinnenforum Bayern holt sich den Titel

Jäger-Ski-WM 2019: Jägerinnenforum Bayern holt sich den Titel

Renate Weber, Angelika van de Kraats und Natascha Schönamsgruber waren die drei Erstplatzierten bei den Damen. © Sascha Bahlinger

Mit der 9. Jäger-Ski-WM ging am 23. Februar eine Veranstaltung der Extraklasse zu Ende. Vom 21. bis 23. Februar 2019 maßen sich 220 Jägerinnen und Jäger aus verschiedenen Nationen in einem freundschaftlichem Wettkampf am  bayerischen Tegernsee. Für Deutschland stellte dies eine Premiere dar.

Bei der Jäger-Ski-WM geht es nicht um die schnellste Abfahrtszeit, sondern um ein gutes Schießergebnis und zwei möglichst zeitgleiche Abfahrtsläufe im Slalom. 

Unterstützt wurde die Veranstaltung von der PIRSCH als Medienpartner sowie durch die Haupt-Sponsoren Blaser, Leica und RWS. 

Strahlende Siegerin aus Bayern

Renate Weber vom Jägerinnenforum Bayern darf sich neue Jäger-Ski-Weltmeisterin nennen und gewinnt eine Blaser R8 Professional Success im Kaliber ihrer Wahl. Angelika van de Kraats (Schweiz) freut sich über ein Geovid 10X42 Fernglas von Leica. Drittplatzierte wurde Natascha Schönamsgruber aus dem PIRSCH-Team. Sie fährt ins Montafon auf Murmeltierjagd.

Das Siegertreppchen der Herren war fest in schweizerischer Hand:

Ewald Michlig durfte sich als Erstplatzierter ebenfalls über eine Blaser R8 freuen. Ruedi Preisig erhielt ein Leica Geovid, der drittplatzierte Martin Scherrer gewann einen Rehbockabschuss im Allgäu, gestiftet von Paula Wölfle über den BJV

Ein rundum gelungenes Event unter der Schirmherrschaft von Herzogin Helene in Bayern geht damit zu Ende. Die Teilnehmer genossen die Abfahrten bei strahlendem Sonnenschein und freuen sich schon auf Jubiläumsjahr im kommenden Winter - dann im Montafon . SBA/CL

Impressionen der Jäger-Ski-WM

Die Teilnehmer hatten viel Spaß. © Sascha Bahlinger

Neben dem sportlichen Ehrgeiz, stand vor allem auch der Spaß im Vordergrund.

Das PIRSCH-Team war voll motiviert. © Sascha Bahlinger

Das PIRSCH-Team war voll motiviert.

Selbst aus Schweden war ein Team angereist. © Sascha Bahlinger

Selbst aus Schweden war ein Team angereist.

Geschossen wurde im Sitzen und im Stehen. © Sascha Bahlinger

Geschossen wurde im Sitzen und im Stehen.

Unsere Liegestühle luden zum Ausruhen ein. © Sascha Bahlinger

Unsere Liegestühle luden zum Ausruhen ein.

Auch zwischen den Teams wurde viel gelacht. © Sascha Bahlinger

Auch zwischen den Teams wurde viel gelacht.

Kaiserwetter am Tegernsee © Mathias Haaack

Am Tegernsee sorgte Kaiserwetter für das passende Ambiente.

Viele Teilnehmer trugen ausgefallene Helme. © Sascha Bahlinger

Viele Teilnehmer trugen ausgefallene Helme.

Ein Lift brachte alle Fahrer an den Start. © Sascha Bahlinger

Ein Lift brachte alle Fahrer an den Start.

Diesen Hang stürzten sich die Fahrer hinab in Richtung Tegernsee. © Sascha Bahlinger

Diesen Hang stürzten sich die Fahrer hinab in Richtung Tegernsee.

Alle waren mit viel Spaß bei der Sache. © Sascha Bahlinger

Alle waren mit viel Spaß bei der Sache.

Auch Snowboarder befanden sich unter den Teilnehmern. © Sascha Bahlinger

Auch Snowboarder befanden sich unter den Teilnehmern.

Auch der ein oder andere vierläufige Jagdgefährte durfte natürlich nicht fehlen. © Sascha Bahlinger

Auch der ein oder andere vierläufige Jagdgefährte durfte natürlich nicht fehlen.

Auf der Piste mussten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. © Sascha Bahlinger

Auf der Piste mussten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen.

Schirmherrin Herzogin Helene in Bayern mit den Mitarbeitern des dlv. © Sascha Bahlinger

Schirmherrin Herzogin Helene in Bayern mit den Mitarbeitern des dlv.

Sonderbusse brachten die Teilnehmer an die verschiedenen Orte rund um den Tegernsee. © Sascha Bahlinger

Sonderbusse brachten die Teilnehmer an die verschiedenen Orte rund um den Tegernsee.

Manch ein Schuss gelang nicht so gut wie erwartet. © Sascha Bahlinger

Manch ein Schuss gelang nicht so gut wie erwartet.

Trotz der hohen Konzentration hatten die Teilnehmer viel Spaß beim Großkaliberschießen. © Sascha Bahlinger

Trotz der hohen Konzentration hatten die Teilnehmer viel Spaß beim Großkaliberschießen.

Im Gegenhang wurde nach Gämsen Ausschau gehalten. © Sascha Bahlinger

Im Gegenhang wurde nach Gämsen Ausschau gehalten.

Barbara Möckl beim stehend angestrichen Schießen. © Sascha Bahlinger

Barbara Möckl beim stehend angestrichen Schießen.

Auch das Jägerinnen-Forum Bayern stellte ein Team. © Franziska Oberhorner

Auch das Jägerinnen-Forum Bayern stellte ein Team.


Christian Liehner Redaktionsvolontär bei den dlv-Jagdmedien. Aufgewachsen am Bodensee. Jagdschein während des Studiums der Politikwissenschaft und Geschichte in Freiburg.
Thumbnail