Home News Jäger scharf auf "303-Drückjagd-Nadel"

Jäger scharf auf "303-Drückjagd-Nadel"

am
Donnerstag, 30.09.2010 - 10:48

Damit hatte die Firma J.P. Sauer& Sohn nicht gerechnet: An der seit dem 15. September bundesweit in 22 Schießkinos laufenden "Sauer 303 Drückjagd-Nadel-Aktion" haben nach Angaben des Veranstalters in nur zwei Wochen dreimal so viele Jagdschützen teilgenommen wie ursprünglich geplant.
Zehntausende von Schuss sind dabei abgegeben worden, so dass Tag für Tag Munition bei RWS nachgeordert wird. Eine weitere Folge: Die ausgelobten kostenlosen Signal-Kappen sind mittlerweile ausgegangenen und können nicht schnell genug nachbeschafft werden, um sie vor Ort auszuhändigen. Doch keine Sorge: Die Firma Sauer verspricht in einer Pressemitteilung allen, die an der Aktion teilgenommen haben oder jetzt noch an der Aktion teilnehmen werden, dass sie die orangen Caps mit Keilerhaupt und bei der geforderten Mindest-Trefferleistung auch die Drückjagd-Nadel 2010 zugeschickt bekommen.
Sauer lässt sich von der "Erfolgslawine" auch nicht überrollen, sondern erneuert den Aufruf, beim "größten und härtesten 303-Feldtest" mit dabei zu sein. Nähere Infos zu den beteiligten Schießkinos und zur Aktion, die noch bis zum 30. Oktober läuft, finden sich unter www.sauer.de im Internet. PM/RJE (Foto: Sauer)