Home News Jäger rettet Frau

Jäger rettet Frau

Hier hat der Jäger die Seniorin von den Gleisen gezogen. Foto: Bundespolizei © Bundespolizei

Montagabend (28. Januar) bezog der Jäger einen Hochsitz an einer Bahntrasse. Anstelle von Wild trat jedoch in etwa 20 Meter Entfernung eine ältere Dame in Anblick, die offenbar versuchte die Trasse zu überqueren. "Dann ist sie hingefallen und hat auf meine Zurufe nicht reagiert", berichtete der Guxhagener gegenüber der Polizei.
Sofort baumte der Grünrock ab, zog die Frau von den Gleisen und setzte einen Notruf ab. Zur besseren Ortung gab er noch den Bahnkilometer an. Unverzüglich wurde die Strecke gesperrt. "Der Mann hat alles richtig gemacht", lobte der Pressesprecher der Bundespolizeiinspektion Kassel, Klaus Arend, das beherzte Eingreifen gegenüber der Redaktion.
Die orientierungslose Seniorin wurde mit leichten Verletzungen und einer Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht. Später stellte sich heraus, dass sie vor nicht allzu langer Zeit ein nahegelegenes Pflegeheim bezogen hat.
BS