Home News Jäger findet zwei Leichen

Jäger findet zwei Leichen

Ein Jäger fand die beiden Leichen in einem Waldstück (Symbolbild).


Am Nachmittag des 1. Septembers wurden in der Nähe von Cochem-Zell (Rheinland-Pfalz) zwei Leichen von einem Jäger gefunden, so ein Sprecher der Polizei gegenüber der Redaktion. Gefunden wurden die beiden Toten in einem Waldstück. Wie die Ordnungshüter in einer Pressemitteilung erklären, stellte sich die Identifizierung der Leichen aufgrund des fortgeschrittenen Verwesungsgrades als schwierig heraus.

Hörgerät hilft bei Identifizierung

Am 6. September teilte die Polizei mit, dass eine Hörgerät, das am Fundort entdeckt wurde, Aufschluss darüber gab, um wen es sich bei den Toten handelt. Die Seriennummer war dafür ausschlaggebend. Es handelt sich demnach um ein älteres Ehepaar aus dem Raum Wiesbaden. Endgültige Klarheit müsse allerdings eine DNS-Untersuchung ergeben. Derzeit deute nichts auf strafrechtlichen Hintergrund hin, die Untersuchungen werden allerdings auch in diesem Zusammehang fortgeführt. PM/ SBA


Sascha Bahlinger ist seit 2017 bei den dlv- Jagdmedien als Volontär tätig. Den Jagdschein hat er während des Studiums der Forstwissenschaft 2014 erworben.
Thumbnail