Home News Jäger findet Leiche im Maisfeld

Jäger findet Leiche im Maisfeld

Polizeiabsperrung-Spurensicherung © U. J. Alexander - stock.adobe.com
Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen (Symbolbild).

In Eslohe (Hochsauerlandkreis/ Nordrhein-Westfalen) hat ein Jäger am Sonntag eine Leiche gefunden. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Arnsberg mitteilt, habe der Jäger sich über eine Schneise in einem Maisfeld kurz hinter dem Ortsausgang Schüren gewundert. Er sei von Schwarzwild-Schäden ausgegangen und der Schneise gefolgt. Dabei fand er dann die Leiche des Mannes.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gab, deuten Hinweise auf ein Gewaltverbrechen hin. Bislang sei weder die Identität der Leiche noch wie sie in das Maisfeld gelangte, geklärt. Vermutlich habe sie schon seit mehreren Tagen am Fundort gelegen. Bei dem Toten soll es sich um einen Leiharbeiter aus der Ukraine handeln. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Telefonnummer 0231-1327441 entgegen.


Kathrin Führes geboren in Lingen, Jagdschein seit 2014, hat nach dem Abitur Forstwissenschaft an der TU München studiert und ist nun seit 2015 bei der PIRSCH.
Thumbnail