Home News Jäger entdecken Leichen

Jäger entdecken Leichen

Die Treibjagd wurde nach dem Leichenfund sofort abgebrochen. Foto: K.-H. Laube/pixelio © K.-H. Laube/pixelio

Bei einer Nachsuche am Ettersberg (Weimar) sind Jäger auf die Leiche einer Frau gestoßen. Es handelt sich dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine 79-Jährige, die seit August vermisst wurde. Letzte Gewissheit soll noch eine DNS-Analyse bringen, berichtete ein Polizeisprecher.
Nach dem Bekanntwerden des Verschwindens der Dame hatten bis zu 100 Rettungskräfte nach der Seniorenheimbewohnerin gesucht. Auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera sowie 30 Rettungshunde waren im Einsatz. Nach einer Woche wurde die Suche eingestellt. Der jetzige Fundort soll etwa 50 Meter neben dem Suchgebiet gelegen haben.
Der zweite Vorfall ereignete sich während einer Treibjagd bei Nürnberg. Wie ein Jagdteilnehmer gegenüber der Redaktion berichtete, wurde eine skelettierte Leiche in einem Waldstück gefunden, das schon lange nicht mehr bejagt wurde. Es liegt zwischen der Autobahn 3 und einer Wohnsiedlung. Die Polizei ermittelt derzeit anhand der Vermisstendatei, um wen es sich handeln könnte. Auch hier soll eine DNS-Untersuchung Aufschluss bringen. In beiden Fällen kann ein Gewaltverbrechen ausgeschlossen werden.
BS