Home News Jäger und Ehepaar stürzen von Hochsitz

Jäger und Ehepaar stürzen von Hochsitz

Eva Grun mit Drahthaar. © Laura Grun
Eva Grun
am
Mittwoch, 10.06.2020 - 08:12
Hochsitz-Berge © driendl - stock.adobe.com
Die Kanzel hielt dem Gewicht der drei Personen nicht stand (Symbolbild).

Am Sonntag waren ein Ehepaar aus Niederösterreich sowie ein einheimischer Jäger in der Gemeinde Kötschach-Mauthen (Kärnten, Österreich) unterwegs. Als der Jäger, welcher Besitzer der örtlichen Eigenjagd ist, mit den beiden anderen Personen auf einen Hochsitz aufbaumte, hielt dieser dem Gewicht nicht stand.

Sowohl das 48- und 53-Jahre alte Pärchen, die ebenfalls im Besitz eines Jagdscheins sind, sowie der 51-jährige Jäger stürzten mehrere Meter in steil abfallendes Gelände. Die beiden Männer konnten selbstständig zur nächsten Forststraße aufsteigen, die Frau musste jedoch von der hinzugerufenen Bergrettung geborgen werden. Alle drei Personen wurden anschließend in das Landeskrankenhaus Villach eingeliefert. Gegenüber der Redaktion konnte die Polizei keine genauere Auskunft  zum aktuellen Gesundheitszustand der Verletzten geben.


Kommentare