Home News Jäger von Blitz erschlagen

Jäger von Blitz erschlagen

Auf diesem Hochsitz wurde der Jäger tot aufgefunden. Foto: ZOOM-TIROL © ZOOM-TIROL

Während eines starken Unwetters in Tirol wurde in der Nacht zu Freitag, den 3. August 2012, in Münster (Bezirk Kufstein) ein 58-jähriger Jäger aus Schwaz vermutlich von einem Blitz getroffen. "Allem Anschein nach ist Blitzschlag die Todesursache", wie die Polizei mitteilte. Die Leiche wurde erst am folgenden Mittag gegen 11.30 Uhr entdeckt. Der Jäger war nachmittags in sein Revier aufgebrochen und wollte in der dortigen Jagdhütte übernachten.
Ob er die an einer relativ frei stehenden Fichte angbrachte Holzkanzel aus Schutz vor dem Gewitter aufsuchte oder dort zur Jagd ansaß, bleibt ungeklärt. Als er am kommenden Tag nicht zurückkehrte, suchte ihn sein Sohn und fand die Leiche in der Kanzel. Sie musste von der Bergrettung geborgen werden, da ein Hubschrauber wegen des Wetters umkehren musste.
PB/BS