+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 185 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 27.11.2020) +++
Home News Illegales Lagerfeuer entdeckt: Wild Camper nötigen Förster

Illegales Lagerfeuer entdeckt: Wild-Camper nötigen Förster

Eva Grun mit Drahthaar. © Laura Grun
Eva Grun
am
Sonntag, 23.08.2020 - 07:55
Lagerfeuer-Wiese © Andriy Medvediuk - stock.adobe.com
Die Camper schürten ein Lagerfeuer.

Ein Förster hat am 13. August 2020 mehrere Wild-Camper entdeckt. Diese schürten ein Lagerfeuer am Rother Stausee nahe Römhild (Landkreis Hildburghausen, Thüringen). Laut Polizei sprach der Revierleiter die Personen an und wies diese auf die vorherrschende Ordnungswidrigkeit hin.

Anschließend habe sich eine verbale Auseinandersetzung entwickelt. Ein 23-jähriger Mann drohte dem Förster unter anderem mit der Beschädigung seines Autos, falls er Anzeige erstatten sollte. Wie die Polizei mitteilt, hat der Jäger dennoch Strafanzeige wegen Nötigung sowie eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen des Verstoßes gegen das Thüringer Waldgesetz erstattet.


Kommentieren Sie