+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 3.885 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 16.5.2022) +++
Home News Illegaler Abschuss: Unbekannte erlegen Gatterhirsch

Illegaler Abschuss: Unbekannte erlegen Gatterhirsch

Leonie-Engels © Leonie-Engels
Leonie Engels
am
Montag, 07.02.2022 - 09:23
Wildgatter © bajo57 – stock.adobe.com
Ein oder mehrere Unbekannte haben in einem Wildgatter illegal einen Hirsch erlegt. (Symbolbild)

Am vergangenen Dienstag fand ein Gatterbesitzer in seinem Gehege in Vilsbiburg (Landkreis Landshut, Bayern) einen seiner Hirsche tot auf. Gegenüber der "dpa" gab die Polizei an, dass das Tier wahrscheinlich zwischen dem 30. Januar mittags und dem 31. Januar vormittags mit einem gezielten Schuss in die Herz-Lungen-Gegend erlegt wurde. Die Polizei bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise.


Kommentieren Sie