+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 1.675 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 26.7.2021) +++
Home News Illegale Müllentsorgung im Wald von Jägern entdeckt

Illegale Müllentsorgung im Wald von Jägern entdeckt

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Mittwoch, 14.07.2021 - 12:11
Eternit-Entsorgung-im-Wald © PP Mannheim
Die entsorgten Platten wurden von einem Jäger entdeckt.

In einem Waldgebiet zwischen Nonnweiler-Kastel und Nonnweiler (Saarland) hat ein Jäger eine illegale Müllentsorgung festgestellt. Der Waidmann meldete der Polizei größere Mengen an Abfall. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass es sich dabei um teils umweltgefährdenden Abfall handelt. Nach ersten Ermittlungen könnte der Müll aus einem Malerbetrieb stammen, da „neben Motoröl und Terpentin auch diverse Lacke, Batterien und ähnliche Sachen“ gefunden wurden. Nur durch die zeitnahe Meldung des Jägers und das rasche Eingreifen der Polizei sowie des Bauhofs konnte eine Beeinträchtigung der Umwelt verhindert werden. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06871-9001-0 entgegen.

Abdeckungen aus Eternit entsorgt

Auch in einem Wald zwischen zwischen Sinsheim-Rohrbach und Sinsheim-Adersbach (Baden-Württemberg) hat ein Jäger eine unerlaubte Abfallentsorgung entdeckt. Wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt, meldete der Waidmann mehrere Abdeckungen und Platten aus Eternit. Vermutlich stammt das Material von einem kleineren Gebäude. Der Tatzeitraum kann durch den Jäger auf die Nacht vom 9. auf den 10. Juni 2021 eingegrenzt werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Sinsheim unter der Telefonnummer 07261-6900 entgegen.


Kommentieren Sie