Home News Hundesnack: Fressnapf ruft Produkte zurück

Hundesnack: Fressnapf ruft Produkte zurück

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Donnerstag, 27.02.2020 - 12:37
Fressnapf ruft Hundesnacks zurück. © rodimovpavel - stock.adobe.com
Fressnapf ruft Hundesnacks zurück.

Die Tierbedarfhandels-Kette "Fressnapf" ruft laut einer Pressemitteilung das Produkt "Multifit Kaninchenohren 100g" zurück. Der Hundesnack steht unter Verdacht mit Salmonellen befallen zu sein.

Konkret sind dabei folgende Chargen betroffen:

  • MHD: 11.02.2022 / LOT: 0607200004415
  • MHD: 04.02.2022 / LOT: 0606200003444

Kunden können die Kaninchenohren in einer Filiale zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.

Massiver Produktrückruf im vergangenen Jahr

Bereits im vergangenen Jahr musste Fressnapf mehrere Produkte aufgrund eines erhöhten Cadmium-Gehalts sowie Salmonellen-Befalls zurückrufen.