+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 3.885 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 16.5.2022) +++
Home News Hund hetzt Wild auf Autobahn – Reh verendet auf Fahrbahn

Hund hetzt Wild auf Autobahn – Reh verendet auf Fahrbahn

Kathrin Führes © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Mittwoch, 02.02.2022 - 11:37
Golden-Retriever-rennt © Anna Goroshnikova - stock.adobe.com
Der Golden Retriever hatte das Reh aus dem Stadtgebiet auf die Autobahn gehetzt (Symbolbild).

In Regensburg (Bayern) hat ein Golden Retriever im Stadtgebiet ein Reh gehetzt und ist dabei mit dem Wild auf die A 93 geraten. Wie die Polizei mitteilt, habe die Verkehrspolizei nach Meldungen über die beiden Tiere auf der Autobahn sofort die Geschwindigkeit gedrosselt, um einen Unfall zu vermeiden. Es kam kein Verkehrsteilnehmer zu Schaden.

Reh verendet auf Fahrbahn

Ein unbeteiligter Autofahrer habe schließlich den Retriever einfangen können und den Hund der Besitzerin übergeben, die bereits am Rand der Autobahn wartete. Das Reh verendete jedoch auf der Fahrbahn. Laut „pnp“ sei es zu keinem Kontakt zwischen dem Reh und einem Fahrzeug gekommen. Auch sei das Reh, soweit bekannt, nicht vom Hund verletzt worden. Gegen die Hundebesitzerin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Kommentieren Sie