Home News Hund beißt Seehund tot

Hund beißt Seehund tot

Ein frei laufender Hund hat an der Nordsee einen Seehund gewildert. Foto: Simone Lütgert/pixelio.de © Simone Lütgert/pixelio.de
Ein frei laufender Hund hat an der Nordsee einen Seehund gewildert. Foto: Simone Lütgert/pixelio.de © Simone Lütgert/pixelio.de

Ein frei laufender Hund hat an der Nordsee einen Seehund gewildert. Foto: Simone Lütgert/pixelio.de

Auf der Nordseeinsel Wangerooge hat ein frei laufender Hund einen Seehund tot gebissen. Der Hundebesitzer suchte mit seinem rabiaten Vierbeiner anschließend das Weite, ohne sich um die getötete Robbe zu kümmern.
Die Polizei sucht nun den Hund und sein Herrchen. Wegen des Vorfalls vom Dienstag werde gegen den Mann wegen Wilderei und weiteren Verstößen gegen Naturschutzgesetze ermittelt, teilte die Polizei am Mittwoch, den 15. August 2012, in Wilhelmshaven mit. Ein Augenzeuge hatte den Vorfall im Osten der Urlaubsinsel beobachtet. Nach seinen Angaben soll der Hund beige-braunes Fell haben und etwa 50 bis 60 Zentimeter groß sein. Der Besitzer sei zwischen 50 und 60 Jahre alt und ungefähr 1,90 Meter groß. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei auf Wangerooge unter der Telefonnummer 04469 205 zu melden dpa/BS