Home News Hubertusmesse: Jäger spenden Geld an Kindergarten

Hubertusmesse: Jäger spenden Geld an Kindergarten

Übergabe eines Spendenschecks. © Mathias Erlwein
Steffen Schwarzmann vom Jägerstammtisch „Unterer Aischgrund“ überreicht den Spendenscheck an die Kindergartenleiterin Rebecca Fischer.

Der Stammtisch „Unterer Aischgrund“ ist eine Zusammenkunft von fünf Revieren aus dem Landkreis Forchheim (Oberfranken, Bayern). Eines ihrer Ziele ist es u.a. das Thema „Jagd“ der Bevölkerung näher zu bringen und darüber aufzuklären, so Steffen Schwarzmann, einer der Jäger, gegenüber der Redaktion.

Spendengeld geht an soziale Projekte aus der Region

Hubertusmesse-Altar © Johannes Seuberth

Die Kreuzkirche wurde festlich von den Jägern geschmückt.

Jedes Jahr findet über den Hegering eine Hubertusmesse in der Kreuzbergkirche bei Hallerndorf statt. Die Kirche wird hierfür festlich vom Jägerstammtisch geschmückt. Laut dem Vorsitzenden des Stammtischs, Johannes Seuberth, organisieren die Jäger im Anschluss an die Hubertusmesse einen Glühweinausschank, bei dem sie Spenden sammeln. Diese kommen einer sozialen Organisation aus der Gemeinde zu Gute. Der Name der Einrichtung wird erst während des Gottesdienstes bekannt gegeben – so bleibt es fast bis zum Schluss eine Überraschung.

In diesem Jahr erhielt der Kindergarten in Trailsdorf die Spende in Höhe von 1.000 Euro. Vergangenes Jahr unterstützten die Jäger die örtliche Pfarrjugend mit stolzen 2.000 Euro.


Eva Grun hat mit 16 Jahren ihren Jugendjagdschein gemacht, jagt im Frankenwald und ist seit 2019 Volontärin bei den dlv-Jagdmedien.
Eva Grun mit Drahthaar.