+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 2.184 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 22.9.2021) +++
Home News Hochsitze im Emsland und Grafschaft Bentheim beschädigt

Hochsitze im Emsland und Grafschaft-Bentheim beschädigt

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Dienstag, 24.11.2020 - 08:00
Hochsitz-umgerissen © Polizeiinspektion Emsland/ Grafschaft-Bentheim
Der Hochsitz wurde mutmaßlich mit einem PKW umgerissen.

In Emsbüren (Landkreis Emsland/ Niedersachsen) wurde zwischen dem 12. und 14. November ein Hochsitz beschädigt. Die Täter demontierten die Leiter des Ansitzes und machten diese unbrauchbar. Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber der Redaktion angibt, war die Leiter mit einer Kette am Baum befestigt. Diese wurde mit Werkzeug zerstört. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich an die Polizei in Emsbüren unter der Rufnummer 05903-703190 zu wenden.

Hochsitz mit Seil umgezogen

Ebenfalls in dem benachbarten Landkreis Grafschaft-Bentheim kam es in den vergangenen Monaten wiederholt zu zerstörten Hochsitzen. So wurde erst im September eine Ansitzeinrichtung wohl mit einem Seil und einem PKW komplett umgezogen. Da in dem Revier mehrfach Hochsitze beschädigt worden waren, geht die Polizei von gezielten Taten gegen Jagdeinrichtungen aus. Auch hier sucht die Polizei nach Zeugen. Möglicherweise steht ein schwarzer PKW in Verbindung mit den Taten. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591-87344 entgegen.


Kommentieren Sie