Home News Hirsch steht auf blondes Rind

Hirsch steht auf blondes Rind

Hirsch "Sven" und sein Vieh. Foto: youtube.com/shz.de


Schon seit zwei Jahren besucht der junge Geweihte die Flensburger Rinder. Letztere steht auf einer Weide, die der Verein Bunde Wischen e.V. betreut und auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz an der dänischen Grenze liegt. Im März 2015 hat sich der auf den Namen "Sven" Getaufte das erste Mal blicken lassen. Seitdem können Erholungssuchende das Stück immer öfter bei den Kühen sehen.
Wie das "Flensburger Tageblatt" berichtet, hätte der Hirsch auch mehr und mehr seiner natürlichen Scheu abgelegt, sodass sich ihm Spaziergänger bis auf etwa 20 Meter nähern könnten. Am häufigsten hält sich Sven bei seiner Herzdame mit dem Namen "Sarina" auf, der er auch während der Brunft nicht von der Seite gewichen ist.


Hier finden Sie den Film zum Thema.
 


Dr. Dieter Bartsch Chefredakteur des Magazins NIEDERSÄCHSISCHER JÄGER seit 1995.
Thumbnail