Home News Hans-Heinrich Jordan neuer LJV Präsident

Hans-Heinrich Jordan neuer LJV Präsident

Die Delegierten des Landesjägertages Sachsen-Anhalt wählten am vergangenen Wochenende Dr. Hans-Heinrich Jordan zum neuen Präsidenten des Landesjagdverbandes. Der Dipl.-Agraringenieur (Jahrgang 1948) und passionierte Jäger und Jagdhundeführer, gehörte in der letzten Legislaturperiode dem Deutschen Bundestag an und fungierte unter anderem als Sprecher für Jagdangelegenheiten der CDU/CSU-Fraktion im Agrarausschuss. Er ist seit 20 Jahren Mitglied des Jagdverbandes und er war viele Jahre Vorstandsmitglied in der Rotwildhegegemeinschaft Nordwestliche Altmark.
Jordan steht für Kontinuität in der Verbandspolitik des LJV Sachsen-Anhalt und er sieht in der Stärkung der Strukturen und in der Nachwuchsgewinnung einige seiner Schwerpunkte in der zukünftigen Arbeit.
Dr. Wulf Stubbe, der 20 Jahre an der Verbandsspitze stand und maßgeblichen Anteil an der Entwicklung des Jagdwesens im Land sowie am Aufbau und der Stabilität des Landesjagdverbandes hat, stellte sich nicht wieder zur Wahl. Für seine überragenden Verdienste wurde er zum Ehrenpräsidenten des Landesjagdverbandes ernannt. RS

Bild: Der neue und der scheidende Präsident des LJV Sachsen-Anhalt: Dr. Hans-Heinrich Jordan (l.) überreicht Dr. Wulf Stubbe die Ernennungsurkunde zum Ehrenpräsidenten (Foto: Reinhard Schneider).