Home News Grunewald wird Waldgebiet des Jahres 2015

Grunewald wird Waldgebiet des Jahres 2015

am
Samstag, 22.11.2014 - 01:10
Jagdgebiet der Herrschenden: Diesem Status verdankt der Grunewald nicht nur die Sehenswürdigkeit des Jagdschlosses, sondern wohl auch seine Erhaltung über Jahrhunderte hinweg. Foto: H.-J. Schlichtholz © H.-J. Schlichtholz

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) - Vertretung aller Forstleute in Deutschland - verleiht den Titel „Waldgebiet des Jahres“ bereits zum vierten Mal. Für 2015 fiel die Wahl auf den hauptstädtischen Grunewald: „Hier gelingt es in besonderer Weise, den hohen Besucherdruck mit bis zu 100 Millionen Waldbesuchen pro Jahr in Einklang mit Naturschutz und der forstlichen Nutzung zu bringen“, heißt es in der Begründung. Und weiter: „Der BDF will mit der Auszeichnung auch den vor Ort tätigen Forstleuten danken, die den täglichen Spagat meistern und die vielfältigen Funktionen managen“.
Die feierliche und öffentliche Übergabe der Auszeichnung findet im Frühjahr des nächsten Jahres in Berlin statt. Das ganze Jahr 2015 wird dann der Wald mit zahlreichen Veranstaltungen von den verschiedenen Partnern und Akteuren gefeiert.
Der Grunewald liegt im Südwesten des Stadtgebietes und umfasst rund 3.000 Hektar. Er zeichnet sich durch eine Vielzahl unterschiedlicher Waldbiotope aus. Besonders attraktiv sind die Übergangsbereiche zwischen Wald und Wasser. Daneben beherbergt er ein Anzahl von Naherholungs-Zielen wie den Grunewaldturm, das Strandbad Wannsee oder das Jagdschloss.
Bisherige Titelträger waren der „Meulenwald“ (2012), der Solling in 2013 und der Schönbuch für 2014.
PM/JMB