+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 184 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 25.11.2020) +++
Home News Grousejagd: 7 jähriger Prince George begleitet Vater bei der Jagd

Grousejagd: 7-jähriger Prince George begleitet Vater bei der Jagd

Eva Grun mit Drahthaar. © Laura Grun
Eva Grun
am
Freitag, 04.09.2020 - 16:19
2 Kommentare
Flinte-Gebrochen-Hand © bobex73 - stock.adobe.com
Prince George begleitete seinen Vater zur Jagd.

Am 12. August hat die Jagdsaison auf die "Grouse", das Moorschneehuhn, in Großbritannien begonnen. Dieses Ereignis wird auch als „The Glorious Twelfth“ – „der heilige Zwölfte“ – bezeichnet. Wie die britische Tageszeitung „Daily Mail“ berichtet, war auch der englische Thronfolger Prinz William vor Kurzem mit der Flinte in Corgarff (Schottland) unterwegs. Mit dabei sein siebenjähriger Sohn Prinz George. Man wolle den Jungen schon früh in die Familientradition einführen, so "Daily Mail" weiter. Denn die Jagd habe in der royalen Familie schon lange Tradition. 

Auch Prinz Williams Bruder, Prinz Harry, galt als passionierter Jäger. Der Royal wurde in der Vergangenheit immer wieder bei Jagden in Deutschland gesichtet. So soll er im Jahr 2017 bei einer Drückjagd in Brandenburg teilgenommen haben. Doch in letzter Zeit gab es immer wieder Gerüchte, dass er seiner Frau Meghan, eine überzeugte Veganerin, zur Liebe das Waidwerk aufgegeben haben soll. Fraglich ist, ob das gemeinsame Kind von Harry und Meghan ebenfalls wie Prinz George schon als Kind Kontakt mit der Jagd haben wird. 

Ab wann nehmen Sie Ihr Kind mit auf die Jagd?

0 - 6 Jahre
34% (486 Stimmen)
7 - 15 Jahre
49% (693 Stimmen)
> 15 Jahre
6% (91 Stimmen)
Nie
10% (145 Stimmen)
Total votes: 1415

Kommentieren Sie