Home News Glück im Unglück

Glück im Unglück

Der Unfallwagen: Zum Glück wurde die Fahrerin nur leicht verletzt. Foto: Polizei © Polizei

Wie die Polizeidirektion Wittlich mitteilte, hatte die Fahrerin eines Kleinwagens am vergangenen Wochenende "unglaubliches Glück". Bei einem Wildunfall mit einem Stück Rotwild wurde das Tier in den Fahrzeuginnenraum geschleudert.
Die 46-Jährige befuhr am Sonntagmorgen die Kreisstraße 28 bei Salm im Landkreis Vulkaneifel (Rheinland-Pfalz), als das Tier die Fahrbahn überqueren wollte. Nach dem Zusammenprall wurde das Stück durch die Windschutzscheibe geschleudert und blieb verendet auf dem Beifahrersitz liegen. Danach verlor die Fahrerin die Kontrolle über das Fahrzeug und landete im Straßengraben. "Wie durch ein Wunder wurde die Frau nur leicht verletzt", berichtet die Polizei. Am Auto entstand hingegen ein hoher Sachschaden.
BS