Home News "Gloria": Wolf trächtig im Dezember?

"Gloria": Wolf trächtig im Dezember?

Ein Wolf in NRW hat inzwischen sogar einen Namen bekommen (Symbolbild).


Der Wolf mit der offiziellen Kennung „GW954f“ – inzwischen von einem Landrat auf den Namen „Gloria von Wesel“ getauft – soll laut Medienberichten „schwanger“ sein. Dies wird aus einem Bild eines etwas korpulenten Wolfs geschlossen, das derzeit in den sozialen Netzwerken kursiert.

Dr. Matthias Kaiser, Ansprechpartner zum Thema Wolf in NRW bestätigt gegenüber der Redaktion, dass eine trächtige Wölfin im Dezember ausgeschlossen werden kann. Es gäbe aktuell in ganz Mitteleuropa keinen trächtigen Wolf, so der Experte. Die Ranzzeit der Raubtiere findet Ende Januar bis Februar statt und die Tragzeit beträgt neun Wochen. 

Wolfsaufnahmen werden untersucht

Es sei auch nicht klar, ob es sich bei dem abgebildeten Tier tatsächlich um „GW954f“ handelt. Das Bild und der Aufnahmeort werden deshalb derzeit untersucht, erklärt Kaiser. Aufgrund der dauerhaften Ansiedlung der Wölfin wurde vom Umweltministerium NRW rund um Schermbeck, im Landkreis Wesel, ein Wolfsgebiet eingerichtet. Es gibt allerdings in NRW immer wieder auch Nachweise weiterer Wölfe. RJE/SBA


Kathrin Führes geboren in Lingen, Jagdschein seit 2014, hat nach dem Abitur Forstwissenschaft an der TU München studiert und ist nun seit 2015 bei der PIRSCH.
Thumbnail