Home News Mit Glanz und Gloria

Mit Glanz und Gloria

Ministerpräsident Seehofer und BJV-Präsident Vocke zusammen mit der Bayerischen Jagdkönigin und Vertretern der Bürgerallianz Bayern. Foto: DIT © DIT

Insgesamt verbuchte einer der größten Empfänge der Landeshauptstadt an diesem Abend über 1.300 Gäste. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. Unter den Ehrengästen waren Ministerpräsident a. D. Dr. Günther Beckstein, Ministerpräsident a. D. Peter Harry Carstensen (Schleswig-Holstein) sowie Staatsminister Helmut Brunner.Zentraler Bestandteil in den Reden von BJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke sowie von Ministerpräsident Seehofer war das Ehrenamt. Denn zum ersten Mal mit dabei war die vom BJV initiierte Bürgerallianz Bayern. Der Zusammenschluss zählt heute 14 Verbände und über 1,6 Millionen Mitglieder, die sich für Ehrenamt und Heimat stark machen.
Obwohl versucht wurde, das Thema zu umgehen, war die Hiobsbotschaft aus dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) in aller Munde. Unmittelbar vor der Veranstaltung wurde bekannt, dass die Verwaltungsrichter das erste "ethisch befriedete" Grundstück bestätigten, ohne die Jagdrechtsänderungen bezüglich des EGMR-Urteils abzuwarten (wir berichteten hier). Die Anwesenden hatten sich wohl eine etwas deutlichere Bezugnahme des Landesvaters gewünscht. Seehofer sagte in seiner Ansprache lediglich: "Die Jägerinnen und Jäger stehen für Tradition und Zukunft, und ich stehe an ihrer Seite." Auch Vorredner Vocke war der "Überraschungseffekt" des BayVGH-Beschlusses noch anzumerken. Dennoch forderte er mit aller Deutlichkeit von den anwesenden Politikern: "Es muss alles dafür getan werden, damit das Revierjagdsystem bestehen bleibt. Sonst ist die harte Arbeit der Jägerinnen und Jäger zu Nichte gemacht."
BS


Einen kurzen Filmbeitrag über den BJV-Jahresempfang finden Sie hier!