+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 2.457 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 22.10.2021) +++
Home News Bei Gesellschaftsjagd: Autos von Jägern beschädigt

Bei Gesellschaftsjagd: Autos von Jägern beschädigt

Auto-Feldweg © ©Inga F - stock.adobe.com
Das am Feldweg geparkte Auto wurde während einer Jagd von Unbekannten zerkratzt (Symbolbild).

Am 01. Oktober zerkratzten bisher unbekannte Täter während einer Jagd zwischen 16.00 und 17.30 Uhr drei auf einem Feldweg bei Westgellersen (LK Lüneburg/ Niedersachsen) abgestellte Autos von Jagdteilnehmern. Der Pressesprecher der Polizeiinspektion Lüneburg gab gegenüber der Redaktion an, dass der Jagd ein Streit mit einer Anwohnerin vorausging. Über den Grund des Disputs machte er keine weiteren Angaben. Die Schäden an den Autos belaufen sich Schätzungen zufolge auf etwa 10.000 Euro. Ob ein Zusammenhang zwischen dem Streit und dem zerkratzten Autolack besteht, ist noch unklar.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 04131/8306-2215 entgegen.