Home News Geländewagen: Vizekanzler Olaf Scholz fordert Steuererhöhung

Geländewagen: Vizekanzler Olaf Scholz fordert Steuererhöhung

Gelaendewagen-im-Wald © tverdohlib - stock.adobe.com
Vizekanzler Olaf Scholz will SUV‘s höher besteuern lassen.

Für Besitzer "großer Geländewagen" können künftig größere finanzielle Belastungen zukommen. Zumindest wenn es nach Bundesfinanzminister Olaf Scholz geht. Er sagte gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“: „Wenn fabrikneue Autos mit hohem CO2-Ausstoß verkauft werden, muss sich das auch bei der Kfz-Steuer deutlich niederschlagen.“ Die Menschen müssen sich beim Klimaschutz nach Ansicht des Vizekanzlers auf „spürbare Auswirkungen“ einstellen. Gleichzeitig soll es laut des SPD-Politikers einen Zuschuss für Elektrofahrzeuge mit einem Listenpreis von bis zu 30.000 Euro geben, so die „Süddeutsche Zeitung“ weiter.


Kathrin Führes geboren in Lingen, Jagdschein seit 2014, hat nach dem Abitur Forstwissenschaft an der TU München studiert und ist nun seit 2015 bei der PIRSCH.
Thumbnail