Home News Gänsegeier an der Nordsee

Gänsegeier an der Nordsee

Dieser Gänsegeier, der bei Schillig fotografiert wurde, stammt vermutlich aus Spanien. Foto: Volker Prüter © Volker Prüter

Seit ungefähr einer Woche besucht ein Gänsegeier die Nordseeküste. Er wurde unter anderem auf den Inseln Langeoog, Baltrum, Spiekeroog und bei Schillig (Landkreis Friesland) gesehen. Volker Prüter, der den Vogel am 10. August 2012 mehrmals beobachten konnte, zeigte sich aufgrund des sichtlich schlechter werdenden Gesundheitszustands besorgt. Für einen reinen Aasfresser in dieser Größenordnung – Spannweite bis zu drei Meter – sei es nicht leicht, genügend Nahrung zu finden.
Wie eine Expertin der Wildtierauffangstation Rastede gegenüber der Redaktion mitteilte, soll es sogar einen weiteren Geier geben. Die Fachleute vermuten, dass der oder die Greife aus Spanien stammen. Wo sie sich zur Zeit befinden, kann niemand genau sagen. Studien über Gänsegeier belegen, dass die Tiere problemlos täglich mehrere Hundert Kilometer zurücklegen können.
BS