+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 71 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 20.10.2020) +++
Home News Fressnapf: Massiver Rückruf bei Hundesnacks

Fressnapf: Massiver Rückruf bei Hundesnacks

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Montag, 29.07.2019 - 16:37
Fressnapf ruft eine Vielzahl an Hundesnacks zurück. © Tatyana Gladskih - stock.adobe.com
Fressnapf ruft eine Vielzahl an Hundesnacks zurück.

Das Tierfachgeschäft Fressnapf muss zahlreiche seiner beliebten Hundesnacks der Marken REAL NATURE und MultiFit zurückrufen. In einer Pressemitteilung erklärt das Unternehmen, dass sowohl das giftige Schwermetall Cadimum sowie in anderen Produkten ein erhöhter Salmonellen-Gehalt nachgewiesen wurde. Mehr als 900 Filialen sind von dem Rückruf betroffen.

Folgende Hundesnacks werden zurückgerufen:

REAL NATURE Wilderness Adult Best Horse: Alle Chargen in Wurstform (400g und 800g) werden zurückgerufen. Es wurde eine erhöhter Cadmium-Gehalt festgestellt.

MultiFit native Snacks (mikrobielle Belastung mit Salmonellen):

  • Lammlungen 150 Gramm 
  • Kälberschlund 200 Gramm
  • Rinderkopfhautstange, 180 Gramm
  • Rinderkopfhaut, 200 Gramm

REAL NATURE Wilderness: Soft Snack Pferd, 150 Gramm (mikrobielle Belastung mit Salmonellen)