Home News Frau bei Jagdunfall getötet

Frau bei Jagdunfall getötet

Ein Schütze, der zwei Wildschweine erlegte, wird beschuldigt auch eine Frau tödlich getroffen zu haben.


Im Landkreis Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz) hat sich am gestrigen Nachmittag ein tödlicher Jagdunfall ereignet. Eine 86-jährige Frau, die sich im Garten ihres Hauses aufhielt, wurde von einem Jagdgeschoss tödlich getroffen. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde der Schuss von einem 60-jährigen Jäger abgegeben, der zuvor zwei Wildschweine erlegt hatte.

Die Polizei sagte gegenüber der Redaktion, dass dort eine Drückjagd stattfand. Die genauen Umstände des Todes kann die Polizei zum aktuellen Ermittlungszeitpunkt noch nicht veröffentlichen. Die Prüfung jagdrechtlicher Unfallverhütungsvorschriften ist Gegenstand der Untersuchungen. PM/HR


Hannah Reutter geboren in Stuttgart, in der Landwirtschaft aufgewachsen, Jägerin und Führerin von DD & Dackel, seit 2018 bei den dlv Jagdmedien als Volontärin tätig.
Thumbnail